Entfernung5 km
Teilen
Petzer-Zentrum (Centrum Pece) – Pantenplan (Velká Pláň) – Abrahamshäuser (Chaloupky) – Malá pláň – Zentrum von Petzer

Der Spaziergang fängt auf dem Platz bei dem Gasthaus Hospoda na Peci an. Sie werden durch die hölzernen Wegweiser Um Petzer herum (Okolo Pece) geführt und können sich an einmaligen Aussichten von erneuerten Waldsteigen und romantischen Ecken erfreuen. Auf dem Weg können Sie auf Informationstafeln die verschiedensten Auskünfte über die Geschichte der Bergstadt durchlesen. Kurze, in vier Sprachen übersetzte Texte, bringen die Gründung von ehemaliger Bergmanns- und Holzansiedlung, Errichtung der Post, der Waldverwaltung, des Wasserwerkes für die ganze Stadt als auch die Einzigartigkeit von hiesigen Bergwiesen nahe.

Die Sitzgelegenheit bei der Säulenkapelle mit Wanderer-Plastik bei der Wiesenenklave Abrahamshäuser (Chaloupky) ist der beliebteste Ort, der ruhigste Ort ist dann die Aussicht bei Kamor noch vor der Wiesenenklave Braunberg (Hnědý vrch) mit der erneuerten Kapelle von St. Barbara. Der Rundgang oder seine Teile sind auch zu kürzeren Senioren-Spaziergängen geeignet, im Rahmen der Strecke gibt es hier eine Rastmöglichkeit auf Bänkchen. Falls Sie zum Schluss der Spaziergang keine Lust haben, heimzugehen, können Sie den Rundgang durch die Anfügung an die Spazierwege Wolfsschlucht (Vlčí jáma) und Zehgrund (Zelený důl) verlängern.