Im Ort gibt es zwei Stationen des Bergrettungsdienstes. Eine befindet sich in Pec pod Sněžkou unterhalb des Skihangs Javor. Die andere befindet sich saisonal (nur im Winter) unterhalb des Skihangs Portášky in Velká Úpa.

SOS-Telefone KRKONOŠE:
+420 602 448 338 oder 155 oder 112 (mit polnischem Mobilfunkbetreiber)

Bergrettungsstation Pec pod Sněžkou č.p. 178

54221 Pec pod Sněžkou
Tel: +420 499 896 233
Handy: +420 602 448 444

Bergrettungsstation Velká Úpa (unterhalb des Skihangs Portášky)

Saisonbetrieb nur im Winter
Handy: +420 607 120 045

Zu den Aufgaben des Bergrettungsdienstes Tschechiens gehört vornehmlich

• Organisation und Durchführung von Such- und Rettungsaktionen in gebirgigem Gelände
• Leistung von Erster Hilfe und Abtransport Verletzter
• Schaffung von Voraussetzungen für die Sicherheit der Besucher der Berge
• Betrieb der Rettungs- und Meldestationen des Bergrettungsdienstes
• Installation und Wartung von Warn- und Informationsanlagen
• Mitarbeit an der Herausgabe und Verbreitung von Materialien zu Vorsorge- und Sicherheitsmaßnahmen
• Information der Öffentlichkeit über die Wetter- und Schneelage in den Bergen und Durchführung von Arbeiten des Bergrettungsdienstes zur Schaffung von Sicherheit in den Bergen
• Zusammenarbeit mit öffentlichen Behörden, Naturschutz- und Umweltschutzbehörden und anderen Behörden und Organisationen
• Überwachung und Analyse von Unfall- und Verletzungsursachen in den Bergen, Durchführung von Patrouillen auf den Bergkämmen, Skipisten, Bereitschaftsdienste in den Stationen und Häusern des Bergrettungsdienstes
• Beobachtung der Lawinengefahr
• Aus- und Fortbildung ihrer Mitglieder und Anwärter
• Zusammenarbeit mit anderen Rettungsorganisationen im In- und Ausland